"Lesen für Bier" mit Moses Wolff

Aufgrund der aktuellen Situation bzgl. des Corona-Virus müssen wir schweren Herzens alle Veranstaltungen vorerst ABSAGEN bzw. hoffentlich NUR VERSCHIEBEN! Auch unsere Bewegungsangebote fallen bis auf Weiteres aus.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen an unter 08845-7000. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Anmeldung unter Haus Sebaldus, 08845-7000 oder info@haus-sebaldus.de.

Umtausch und Erstattung ausgeschlossen!

Sa, 28.03.2020, Einlass: 18:00 Uhr - Beginn 19:00 Uhr

"Lesen für Bier" (der nächste Termin: Fr, 08.05.2020)

7,- € pro Person (exkl. Speis & Trank)

 

Wir holen das erfolgreiche Großstadtformat aus dem Vereinsheim in Schwabing aufs Land!

 

Ab Januar 2020 darf sich Bad Kohlgrub regelmäßig und kollektiv auf Bier freuen - auf ein ganz besonderes Bier, auf das bei "Lesen für Bier“ mit Moses Wolff und seinen Schauspielerkolleg*innen.

Eines ist ganz sicher: Lachen, Spaßtränen und Bauchweh sind garantiert!

 

Das Konzept:

Was es damit auf sich hat, und wie das Ganze funktioniert? Eigentlich ganz einfach – Moses und sein Gast lesen (es handelt sich immer um 2 Schauspieler*innen), was auch immer ihr mitbringt: Ob Zeitungsartikel oder Tagebucheinträge der eigenen Kindheit, alte Schinken oder mit heißer Nadel Gedrucktes, Betriebsanleitung oder auch Horoskope – alles ist erlaubt und wir sind gespannt, was es sein wird! Und jetzt bestimmt das Publikum, WIE vorgelesen wird!

 

Das Spiel ums Hopfengetränk:

Nach jedem Vortrag entscheidet das Publikum per Applausabstimmung, ob der geschriebene Text oder die vorgelesene Performance besser war. Hat die Performance überzeugt, geht das Bier an den*die Künstler*in, der*die den Text vorgelesen hat. War der Text besser, erhält der*die Besucher*in das Bier, welche*r den Text zur Verfügung gestellt hat! Und schon nimmt der Abend seinen Lauf...

 

Die Plätze sind begrenzt: Tickets vorzubestellen und rechtzeitiges Kommen lohnen sich!

 

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt - eine kleine aber feine Speisekarte lässt hoffentlich keine Wünsche offen!