DinnerLesungen im Sebaldus


Zu allen Lesungen gibt es ein passendes 3-Gänge-Menü oder Buffet sowie einen Aperitif oder Digestif.
Einlass ist jeweils um 18:30 Uhr!
Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und beste Unterhaltung!

Karten für unsere Dinnerlesungen sind erhältlich bei:

Haus Sebaldus, Tel. 08845-7000 oder info@haus-sebaldus.de

Mode Kraus, Bad Kohlgrub, Tel. 08845-302

Umtausch und Erstattung ausgeschlossen! 


Verschoben - Ersatztermin folgt!

Nix amore

mit Mitzi Irsaj

Sa, 27.03.2021, Beginn 19:00 Uhr

Dinnerlesung

inkl. 3-Gänge-Menü & Aperitif

39,- € pro Person

 

Auswandern ist etwas für Abenteurer. Menschen, die alles hinter sich lassen, um in einem fremden Land neu anzufangen, müssen mutig, unerschrocken und neugierig sein. Sie brechen auf, um die brennende Sehnsucht in ihren Herzen zu stillen. Das Unbekannte lockt sie und das Vertraute langweilt sie. Dort wo andere noch vorsichtig um die Ecke blicken, rennen sie getrieben vom Fernweh schon los. Sie gehören zu den Menschen, die Hindernisse als Herausforderungen bezeichnen und Stillstand als Zumutung empfinden. Auswanderer vereinen so ziemlich alles in sich, was ich nicht habe. Sie sind wie mein Freund. Er hat mir gezeigt, dass es Momente im Leben gibt, in denen man einfach springen muss. Ins kalte Wasser, über den eigenen Schatten und über die Alpen. Dorthin, wo das Herz schneller schlägt.

 

Eine turbulente, humorvolle Erzählung über Freundschaft, Sehnsucht und dem Abenteuer eines neuen Lebens unter der Sonne Italiens.


Verschoben - Ersatztermin folgt!

Männerzimmer

mit oliver pötzsch & moses wolff

Sa, 17.04.2021, Beginn 19:00 Uhr

Männerzimmer - Bypass, Blues und Flüssig Brot 

inkl. Brettlbrotzeit

39,- € pro Person

 

Die erfolgreichen Schriftsteller Oliver Pötzsch und Moses Wolff präsentieren eine kurzweilige Auswahl ihrer Lieblingstexte, trinken gutes Bier und gewähren als Mannsbilder Einblicke in ihre ganz eigene, schräge Weltsicht.


Verschoben - Ersatztermin folgt!

Geldsack

Krimidinner mit Martin Arz

Sa, 24.04.2021, Beginn 19:00 Uhr

Mordsmäßige Dinnerlesung
inkl. 3-Gänge-Menü 
& Aperitif

39,- € pro Person

 

Das Kindermädchen einer berühmten Krimiautorin wird brutal ermordet. Die heile Welt im vornehmen Münchner Stadtteil Harlaching gerät ins Wanken. Die Medien stürzen sich auf die Geschichte. Der Gatte der Autorin scheint mehr als verdächtig, ihre Literaturagentin ebenso. Der Nachbarsjunge entpuppt sich als durchtriebenes Früchtchen. Und Polinas Mitbewohnerin ist ausgebuffter, als ihr Engelsgesicht vermuten lässt. Dann ist da noch Susa Försters greise Schwiegermutter, die ihr ganz eigenes Süppchen kocht. Max Pfeffer, der ebenso taffe wie melancholische Münchner Kriminaler, muss sich in ein verzwicktes Beziehungsgeflecht voller Abhängigkeiten, Lügen, Missbrauch und Ängsten einarbeiten

 

Der Münchner Autor Martin Arz liest aus seinem Krimi »Münchner Gsindl«, dem 7. Roman mit seinem taffen Münchner Ermittler Max Pfeffer. Laut CulturMag zählt Martin Arz zu den interessantesten deutschen Krimiautoren. Spannende Unterhaltung ist also garantiert!



Verschoben - Ersatztermin folgt!

Tod in Oberammergau

mit Rauch & Gwaltinger

Sa, 01.05.2021, Beginn 19:00 Uhr

Dinnerlesung & Live-Soundtrack von Liedermacher Michael Bartsch

inkl. 3-Gänge-Menü & Aperitif

39,- € pro Person

 

Bei einem Ausflug auf den Kreuzberg in Unterfranken werden Hobbydetektiv Emil Bär und Privatdetektiv Philipp Marlein Zeugen eines bizarren Ritualmordes – und geraten selbst unter Mordverdacht. Von der Polizei und dem wahren Täter gejagt, versuchen sie, ihre Unschuld zu beweisen, und stoßen dabei auf ein sensationelles Geheimnis um die Kreuzigung und Auferstehung Jesu Christi. Die Spur führt die beiden schließlich mitten in die weltberühmten Passionsspiele in Oberammergau, wo es zum tödlichen Showdown kommt.

 

Xaver Maria Gwaltinger ist im bayerischen Schwaben aufgewachsen und lebt nach langjährigen Aufenthalten in Frankreich und Australien heute wieder im Allgäu auf einer Alm.
Josef Rauch wohnt in Franken und arbeitet im
Gesundheitswesen. »Tod in Oberammergau« ist sein vierter »Duett-Krimi« zusammen mit Xaver Maria Gwaltinger, mit dem ihn ein früherer gemeinsamer Arbeitsplatz verbindet – und die literarische Vorliebe für hartgesottene Detektive.


Die Ludwigsverschwörung

von & mit Oliver Pötzsch

Sa, 25.09.2021, Beginn 19:00 Uhr

Spannende Dinnerlesung 

inkl. 3-Gänge-Menü & Aperitif

59,- € pro Person

 

Freuen Sie sich auf einen phantastischen Abend mit Oliver Pötzsch! Der bekannte Schriftsteller erzählt lebendig und voller Begeisterung die Geschichte von König Ludwig II. und verrät viel über die Entstehung des Romans.

Inhalt: Steven Lukas, ein Antiquar aus München, findet in seinen Regalen ein ihm unbekanntes altes Buch. Schon bald merkt er, dass es sich dabei um das Tagebuch eines engen Vertrauten von Ludwig II. handelt, dem Assistenten des königlichen Leibarztes Max Schleiß von Loewenfeld. Das über hundert Jahre alte Buch ist in einer geheimen Kurzschrift verfasst, die Lukas nur Stück für Stück entziffern kann. Der ungeheuerliche Fund könnte die wahren Umstände des Todes von Ludwig II. verraten! Doch offenbar haben verschiedene Parteien ein Interesse daran, die Veröffentlichung des Tagebuchs zu verhindern. Und ein Fanatiker geht dabei über Leichen. Gemeinsam mit der Kunstdetektivin Sara Lengfeld gelingt es Lukas, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen – eine Rätselreise, die die beiden zu sämtlichen Schlössern des Märchenkönigs führt.

 

So Special:

Am Sonntag 26.9.2021 gibt es am späten Vormittag einen literarischen Spaziergang im Schloßpark Linderhof. Als ausgewiesener Experte von König Ludwig und seinem tragischen Leben wird Oliver Pötzsch dort mit Ihnen durch den Park wandeln, über den König erzählen und – weil Schauplatz des Romans „Die Ludwigverschwörung“ – auch hier über die Entstehung des Bestsellers berichten!

Zum Abschluss gibt es ein süßes Picknick bei der Gertrudiskapelle.

Preis: 35,- € pro Person, bei Buchung beider Events: 85,- € pro Person (eigene Anfahrt nach Linderhof, genaue Informationen bei Buchung)


Gummistiefelyoga

mit Jörg Steinleitner

Sa, 13.11.2021, Beginn 19:00 Uhr

Heitere szenische Lesung mit Musik, Gummistiefel-Quiz und Film.

Präsentiert von Felix Tanner alias Jörg Steinleitner.

inkl. 3-Gänge-Menü & Aperitif

43,- € pro Person

 

Das erwartet Sie in Felix Tanners Gummistiefelyoga-Lesung:

Felix Tanner liest die besten Szenen, sorgt aber auch sonst für jede Menge Abwechslung:

* Beim Gummistiefel-Quiz dürfen die Gäste mitraten und gewinnen.

* Außerdem gibt’s Filmeinspieler mit lustigen Wellness-Elementen und Glückstipps von der Original-Bäuerin.

* Schließlich spielt Felix Tanner Songs ein, die ihn zu der ein oder anderen Szene inspirierten.

* Und natürlich darf bei einem Bauernhof-Roman ein Blick in den Bullenkatalog der Besamungsstation nicht fehlen!

 

Darum geht es in Felix Tanners Roman:

Finden Sie durch Melken, Mähen und Holzfällen zu Ihrer inneren Mitte!

Die patente Landwirtin Auguste, 63, weiß zwar nicht, was genau dieses „Yoga“ ist, aber sie hat da so eine Idee: Gummistiefelyoga für gestresste Städter! Menschen, die ihr bei der Arbeit helfen und dafür auch noch bezahlen? Das ist die perfekte Lösung für ihre Probleme, denn ihr Hof ist marode und ihr Konto leer. Doch kaum treffen die ersten zahlungskräftigen Gäste ein, bricht sich Auguste ein Bein. Plötzlich müssen die Städter den Hof alleine schmeißen. Dabei weiß keiner, wie man Kälbern auf die Welt hilft, Wildschweine jagt, geldgierige Bürgermeister ausbremst oder Kampfhähne bändigt. Gummistiefelyoga eben!



Elenas Nacht

Konzert & lesung mit WIlli Lettmair

Sa, 04.12.2021, Beginn 19:00 Uhr

Eine ganz besondere Lesung

inkl. 3-Gänge-Menü & Aperitif

 

Der aus Karlsfeld kommende Autor Willi Lettmair stellt sein, mit seinem Freund Thomas Brösdorf, aufwendig produziertes Hörspiel "Elenas Nacht" vor. Die Zuhörer erwartet ein mehr als einstündiges fantastisches Stück voller Abenteuer, Elfen, Trollen und einem gewaltigen Drachen. Eine Geschichte über den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse, Treue und Verrat, Liebe und Gewalt - und die Kraft der Freundschaft. Das alles umrahmt von Liedern, packenden Audioeffekten und dem Originalsprecher der CD-Veröffentlichung Christian Reimer.

 

Lettmair, der seit Jahren vor allem mit seiner Band Obazda bekannt ist, schrieb die Story über Elenas Nacht bereits vor vielen Jahren. Erst später wurde daraus das hochwertig produzierte Werk, das es heute ist.

Das Hörspiel wird empfohlen für Zuhörer ab 10 Jahren.


Liebe und andere Katastrophen

mit michaela may

Sa, 02.04.2022, Beginn 19:00 Uhr

„Liebe und weitere Katastrophen“In ihrer Geschichte „Der Welt den Rücken“, erzählt Elke Heidenreich von der jungen Studentin Franziska, die ihr „Erstes Mal“ nicht mit irgendeinem unerfahrenen Jüngling, sondern mit einem erfahrenen Mann begehen möchte.Dafür sucht sie sich im Oktober 1963 den ca. 15 Jahre älteren Schlosser und Bundeswehrsoldaten Heinrich aus, mit dem sie „zehn Tage der Liebe“ verbringt.

 

„Am Ende dieser zehn Tage sah sie ihn an und dachte: Nun ist es genug. Es gab nichts mehr, was sie nun noch hätten ausprobieren, schon gar nichts, worüber sie noch hätten reden können...“

 

27 Jahre später und um einige Erfahrungen reicher, versucht sie den Zauber von damals erneut heraufzubeschwören...

 

Außerdem weitere Geschichten von Frauen mit ihren Beziehungskonflikten und ihren teils komischen, teilskatastrophalen Folgen, wie z.B. in Doris Dörries „Mit Messer und Gabel“ oder aber den Kolumnen von Axel Hacke.